Installation der Client-Sfotware unter OpenVMS 8.3 schlägt f

Wie installiere ich SEP sesam?
Antworten
rowa
Beiträge: 4
Registriert: 29.07.2009, 13:57

Installation der Client-Sfotware unter OpenVMS 8.3 schlägt f

Beitrag von rowa » 05.08.2009, 13:55

Hallo,

Nachdem wir die sesam auf zwei Ubuntu-Maschinen (ein sesam-Server und ein -Client) erfolgreich installiert und gestestet haben (Backup/Restore), begannen wir den sesam-Client auf eine Alphar unter OpenVMS 8.3 zu installieren. Dabei gingen wir entsprechend der Anleitung
http://download.sep.de/discontinued/vms ... ms_cli.txt
vor und verwendeten die Software unter
http://download.sep.de/discontinued/vms ... s_v3_2.zip

Wenn man nach genannten Anleitung, Punkt "TCPIP Konfiguration" abarbeitet funktionieren die angegebenen Tests (Punkt "Tests") von Ubuntu aus nicht. Die Passwort-Abfrage lässt sich nicht abstellen.

Code: Alles auswählen

rsh -l sepnetbck {vms_node} dir
sepnetbck@XXX's password: 

Unter Windows XP funktioniert zwar obiger rsh-Befehl, dies nützt uns aber nichts, da wir den Server nicht unter Windows betreiben wollen. Um dieses Problem zu umgehen, generierten wir ssh-Keys ohne Passphrases nach der Anleitung
http://qemu-buch.de/d/Anhang/_Weitere_V ... sonalAlpha

Während nun der obige rsh-Befehl zu einen OpenVMS-Test-User ohne Passwort-Abfrage erfolgreich war, funktionierte dieser bei dem User sepnetbck nicht. Grund war das Login-Script dieses Users. Ein Authentifiziereng von der sesam-Gui des Sesam-Servers war weder mit rsh, ssh oder ctrl möglich.

Ein Haupt-Kriterium für eine mögliche Umstellung unseres Backup-Systems auf sesam sind erfolgreiche Backups unserer OpenVMS-Maschinen. Wir bitten daher um eine Lösung für dieses Problem.

Antworten