Komprimierung von vCenter Sicherungen

Alle Fragen rund um die Sicherungsklienten.
Antworten
TFe
Beiträge: 3
Registriert: 03.11.2008, 12:55
Kontaktdaten:

Komprimierung von vCenter Sicherungen

Beitrag von TFe » 13.04.2014, 17:33

Sesam 4.2.2.40 und vCenter 5.1 U1
Datamover ist der sesam Server (OES 11)

Die Sicherung der einzelnen VM's läuft perfekt aber kann man diese auch komprimieren?
Ein 20GB VMDK File belegt in der Sicherung auch 20GB, selbst wenn es nahezu leer ist.

Vielen Dank!!

Tobi

mcgyver
Beiträge: 17
Registriert: 31.07.2013, 09:59

Re: Komprimierung von vCenter Sicherungen

Beitrag von mcgyver » 14.04.2014, 10:37

Mit CBT werden nur alloziierte Bloecke gesichert. Funktioniert allerdings nur bei thin-provisioned Disks, die bei einem Server kaum jemand verwenden wird. Da kann Sesam auch nichts fuer, die Storage APIs geben nichts anderes her. Ansonsten ist das natuerlich auch ein tolles Spielfeld fuer einen Dedup-Store. Und die Hardware-Compression von Tapedrives hat auch gut zu tun. Bei NSS Volumes gelten bez. Thin Provisioning sowieso andere Regeln, unabhaengig davon, ob Salvage eingeschaltet ist oder nicht.

Antworten