Sicherung von DFS/FRS auf W2K8R2

Alle Fragen rund um die Sicherungsklienten.
Antworten
smittymuc
Beiträge: 2
Registriert: 03.07.2015, 07:44

Sicherung von DFS/FRS auf W2K8R2

Beitrag von smittymuc » 03.07.2015, 07:48

Hallo,
habt Ihr Erfahrung mit der Sicherung via FRS replizierten Ordnern?
Kann man diese via SEP sichern?
Im Moment bricht bei uns die Sicherung solcher Ordner ab.

Vielen Dank für einen kleinen TIP.

Simon

jgebhardt
Beiträge: 189
Registriert: 15.09.2009, 16:33

Re: Sicherung von DFS/FRS auf W2K8R2

Beitrag von jgebhardt » 03.07.2015, 08:53

Hallo,

bei der Verwendung von DFS werden durch SEP sesam nur die Reparse Points gesichert. Die eigentlichen Daten müssen (sinnvollerweise) auf dem Server gesichert werden, auf den sie auch physisch liegen.

Laut MS Knowledgebase muss man ab W2K8R2 DFS statt FRS verwenden, vielleicht ist das ja das Problem.

Auszug aus TechNet: ( https://technet.microsoft.com/de-de/lib ... 54297.aspx )

In Windows Server 2008 R2 kann FRS nur für die Replikation des Ordners SYSVOL auf Domänencontrollern in Domänen verwendet werden, die die Windows Server 2003- oder Windows 2000-Domänenfunktionsebene verwenden. Alle anderen Replikationsaufgaben, die bislang von FRS ausgeführt wurden, werden nun von der DFS-Replikation ausgeführt. Auf Servern, die auf Windows Server 2008 R2 aktualisiert wurden, sind FRS-Replikate deaktiviert. Weitere Informationen finden Sie auf der Microsoft-Website unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=140224 (möglicherweise in englischer Sprache).


Jens

smittymuc
Beiträge: 2
Registriert: 03.07.2015, 07:44

Re: Sicherung von DFS/FRS auf W2K8R2

Beitrag von smittymuc » 03.07.2015, 09:54

Hallo Jens,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wir schauen uns das jetzt mal alles an.....und geben auch wieder feedback!

Grüße

Simon

Antworten